Château de Suze-la- Rousse

Mittelalterliche Burg umgeben mit einem grossen bewaldeten Park mit mediterranen Düften besitzt die Burg von Suze-la-Rousse eine der schönsten Innenhof der französischen Renaissance.

Beschreibung

Gelegen in wunderschönen Weinbergen und Sitz der Universität der Weine, bietet die Burg eine Besichtigung über seine Geschichte und über das Universum der Weinanbau und Weinen.
Boutique, Buchhandlung, Aufführungen, Seminaren.
In Drôme Provençale ( Süd Drôme), im Herzen einer Landschaft geprägt seit Jahrhunderten von Weinanbau steht der majestätische Burg von Suze-la-Rousse.
Besitz der Herren der Baux, Cofürsten von Orange, wird sie eine richtige Militärfestung nach Vergrösserungen. Dann wurde sie am 16.Jahrhundert verändert als Vergnügenwohnsitz mit einem wunderschönen Innenhof (in der Mitte) im Renaissance Stil. Weitere innere Einrichtungen (17. und 18. Jahrhunderten). 1964 wurde die Burg unter Denkmalschutz gestellt und ein Jahr später wurde sie von le Département de la Drôme gekauft.
Am Rand der Burg befindet sich einen weiten bewaldeten Park wo Mauern von un "jeu de paume" (Spiel mit der Handinnenfläche) aus dem 16. Jahrhundert, einen Taubenschlag und eine Kapelle zu sehen sind.

Eine originale Museographie in der Burg ist zu besichtigen. Sie stellt die Geschichte des Gebäudes, seiner ehemaligen Bewohnern dar und der Benutzungen des Weines im Laufe der Jahrhunderten. Die Burg empfängt auch kulturelle Verantstaltungen, temporäre Ausstellungen, Aufführungen.
Seit 1978 befindet sich in dem Gebäude die Weinuniversität, eine renommierte internationale Schule, die ein weites Angebot von Ausbildungen über die Berufe des Weinanbaus und Weinherstellung anbietet.

Gesprochene Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Themen

  • Historisches Erbe
  • Religiöses Erbgut
  • Schloss
  • Burg
  • Taubenschlag
  • Brunnen
  • Kapelle

Klassifizierung und Labels

  • Guide Michelin
  • Weintourismus
  • Guide Le Routard
  • Vignobles et Découvertes (Qualitätssiegel für Weinbaugebiete mit touristischem Angebot)
  • Petit Fûté
  • Empfohlen für schlechtes Wetter
  • Qualité Tourisme™
  • Empfohlen bei großer Hitze

Aktivitäten

  • Handarbeit
  • Pflanzenlehrpfad
  • Veranstaltungen
  • Animation
  • Konzerte
  • Kinderanimationen
  • Orientierungslauf

Öffnung

Vom 10/02 bis 29/02/2024
jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr.

Vom 01/03 bis 30/06/2024
täglich von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr.

Vom 01/07 bis 31/08/2024
täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Vom 01/09 bis 31/10/2024
täglich von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr.

Vom 01/11 bis 31/12/2024
jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 13 Uhr bis 17 Uhr.
Ausnahmsweise geschlossen am 11. Dezember und 25. Dezember.

Besichtigung

Individuelle Besichtigung

  • Einzelreisen ohne Führer
  • Einzelreisen mit ständiger Führung

Gruppenbesichtigung

  • Gruppenreisen mit Führer auf Anfrage
  • Maximale Größe der Gruppe: 35

Preise

Voller Preis: von 6 bis 8 €
Reduzierter Preis: von 4 bis 6 €.

Zahlungsmethoden

  • Scheck
  • Bar
  • Kreditkarte
  • Pass’Région
  • Online-Zahlung
  • Chèque Vacances (Ferienscheck)
  • Kontaktloses Bezahlen

Komfort und Services

  • Boutique
  • Foto-Spot
  • Führungen
  • Pädagogische Besichtigungen
  • Saalanmietung
  • Themenführung
  • Touristenbroschüren
  • Touristeninformation
  • Parkplatz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Privatparkplatz
  • Busparkplatz
  • Defibrillator
  • Picknick
  • Toiletten

Accessibility

  • Leistungen angepasst für Sehbehinderte
  • Dokumentation in Braille verfügbar
  • Reliefkarte, taktiles Modell oder Audiogerät Beschreibung verfügbar an der Rezeption
  • Empfangspersonal für die Aufnahme von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert